Inhaltsstoffe

Veganes Wachs

Natürlicher Schutz für ein weiches Hautgefühl

Für unsere Studio Botanic Produkte verwenden wir verschiedene Wachssorten, die alle pflanzlichen Ursprungs sind: Beerenwachs, Candelillawachs, Carnaubawachs, Myrica Fruchtwachs, Reiswachs, Rosenblütenwachs und Sonnenblumenkernwachs. Beerenwachs wird aus den Früchten des indischen Lackbaumes gewonnen. Candelillawachs wird aus den Blättern und Ästen des Candelilla-Busches erzeugt. Carnaubawachs stammt von den Blättern der Karnaubapalme, die auch als Wachspalme bezeichnet wird. Bei Myrica Fruchtwachs handelt es sich um ein Wachs, das aus den Früchten des Wachsbeerenstrauchs gewonnen wird. Das Reiswachs fällt bei der Produktion von Reisöl an. Rosenblütenwachs wird aus den Blütenblättern der Damaszener Rose gewonnen. Sonnenblumenkerne sind von einer Wachsschicht umgeben, welche bei der Sonnenblumenöl weiter zu Sonnenblumenkernwachs verarbeitet wird. Alle Wachse zählen zu den wasserabweisenden Cucticulawachsen, die von dem oberirdischen Teil der Pflanze stammen und unter anderem die Funktion haben, die Pflanze vor Hitze, UV-Einstrahlung und Austrocknung zu bewahren.

Alle Wachse zählen zu den wasserabweisenden Cucticulawachsen, die von dem oberirdischen Teil der Pflanze stammen und unter anderem die Funktion haben, die Pflanze vor Hitze, UV-Einstrahlung und Austrocknung zu bewahren.

Nachhaltige Pflege, auch für Allergiker

Wie alle fettenden Rohstoffe dient auch das Wachs dazu, deine Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und sie generell in einem guten Zustand zu halten. Außerdem hält es deine Haut schön weich und geschmeidig und kann sogar kleine Fältchen glätten. Da insbesondere die veganen Wachse sehr hautfreundlich sind und kaum Geruchsstoffe enthalten, sind sie auch für Allergiker sehr gut geeignet. Wachse kommen nicht nur in Cremes und Lotionen zum Einsatz, sondern werden beispielsweise auch gerne für Haarpflegeprodukte verwendet, da sie den Haaren einen schönen Glanz verleihen. Auch im Bereich der dekorativen Kosmetik sind sie sehr beliebt.

Da insbesondere die veganen Wachse sehr hautfreundlich sind und kaum Geruchsstoffe enthalten, sind sie auch für Allergiker sehr gut geeignet.
Bindemittel für die ideale Konsistenz

Im Bereich der Naturkosmetik spielen vegane Wachse als Konsistenzgeber eine wichtige Rolle, da sie unter anderem die Viskosität kosmetischer Produkte auf natürlich Weise erhöhen oder verringern können. Dank veganer Wachse erhalten Cremes oder Lotionen eine festere Konsistenz und lassen sich besser auftragen.

 

STUDIO BOTANIC veganes Wachs Illustration
Optimaler Schutz vor schädlichen Umwelteinflüssen

Die Schutzfunktion zählt zu den zentralen Aufgaben der Wachse. Dafür werden sie eigens von der Pflanze produziert. Wir, von STUDIO BOTANIC, wollen diese natürliche Wirkung nutzen, um auch deine Haut optimal zu schützen. Die Anwendung ist denkbar einfach: Du trägst das Produkt mit dem veganen Wachs sorgfältig auf die Haut auf und die Creme oder die Lotion bildet einen zusammenhängenden Schutzfilm. Dadurch ist deine Haut (oder auch dein Haar), optimal vor schädlichen Umwelteinflüssen wie UV-Licht, Hitze, Kälte oder Austrocknung geschützt.

Erfahre mehr über veganes Wachs.

Die Schutzfunktion zählt zu den zentralen Aufgaben der Wachse. Dafür werden sie eigens von der Pflanze produziert.

Vegane Wachse – Die wichtigsten Vorteile im Überblick:
  • Sie haben eine feuchtigkeitsspendende sowie wasserabweisende Wirkung.
  • Sie stärken die natürliche Schutzbarriere der Haut.
  • Sie erhöhen die Elastizität der Haut und halten sie länger geschmeidig.
  • Sie sind besonders hautverträglich.
  • Sie glätten kleine Fältchen.
  • Sie schützen deine Haut vor schädlichen Umwelteinflüssen.

INCI: Beerenwachs (Rhus Verniciflua Peel Cera), Candelilla Wachs (Euphorbia Cerifera Cera), Carnauba Wachs (Copernicia Cerifera Cera), Myrica Fruchtwachs (Myrica Cerifera Fruit Wax), Reiswachs (Oryza Sativa (Rice) Bran Wax), Rosenblütenwachs (Rosa Damascena Flower Cera) Sonnenblumenkernwachs (Helianthus Annuus Seed Cera)